Produzenten

Francisco Barretto

Brasilien • Easy-Kategorie

Entdecke die Aromen

Die Kaffees aus der Mogiana weisen ganz allgemein gesprochen ein bestimmtes Profil auf, das gewisse nussige, schokoladige Aromen gepaart mit einem dichten und cremigen Körper sowie einer hohen Süße umfasst.

Insbesondere der Kaffee von Francisco hat ein schweres, cremiges Mundgefühl und eine lang anhaltende karamellige Süße. Aromen von Pekannuss, Toffee und eine leichte, saftige Säure von Mandarinen sorgen für eine sehr ausgewogene Tasse.

Standort

Sitio Canelá liegt auf 1400 Metern über dem Meeresspiegel in der Mogiana. Eine Region, deren Landschaft durch ihre Berg- und Hügellandschaft geprägt ist. Das Klima ist bestimmt von warmen Tagen und kalten Nächten, was zu einer langsamen und gleichmäßigen Entwicklung der Bohnen und oft zu einem höheren Zuckergehalt führt. Die ausgeprägte Regenzeit zwischen Oktober und Mai sowie die Trockenzeit zwischen Juni und September sorgen für mehr oder weniger konstante und sichere Ernte- und Trocknungsbedingungen für die meist als Naturals aufbereiteten Kaffees.

Über sie

Die Familie Barretto baut seit dem 19. Jahrhundert Kaffee in der Region Mantiqueira an. Francisco lernte das “Kaffeehandwerk” auf der Familienfarm Fazenda Ambiental Fortaleza (FAF). Er übernahm den Familienbetrieb im Jahr 1981 und führte ihn bis 2002. Seit diesem Jahr leiten seine Schwester Sylvia und ihr Mann Marcos die FAF, als Francisco beschloss, eine Pause vom Kaffeegeschäft einzulegen. Doch 2021 kauften er und seine Frau Silvia Ribeiro de Aquino eine weitere Farm in der Region Mogiana. Sie begannen mit 16000 Kaffeebäumen und haben dieses Jahr bereits 11000 weitere gepflanzt.

Fotos: Sebastian von Spalding

Delivery to you

Where to deliver your purchases?

Delivery times available depend on where you are ordering from

Log in

You dont have an account yet? Register Now